25
Sep
2005

VOYEUR (Gedicht)

VOYEUR

Mit List und Tücke
rücke ich an
mit Stativ und Zoomer bewaffnet.

Ich mach die Mücke
wenn Gefahr in Verzug ist
hat mir die List vermehrt
gelehrt.

Die schlanken ranken Beine
meiner Holden
haben keine Haare
die mit der Karre
weggeschafft werden müssten.

Wenn ihr Liebhaber oder sie
mir auf die Schliche käme
würde ich die Fliege machen
um nicht in der Fliegenklatsche
zu Enden
wo sich mein mein Blatt dann wendet
und ich im Licht stehe
obwohl ich als Wicht
lieber ein Schattendasein führe
neben ihrer Türe.

Copright bye Roman Krause

Beobachtung (Gedicht)

Beobachtung

Es gibt unzählige
Menschen
die hinter Fensterglas leben.

Manchmal einen flüchtigen
Blick
riskieren sie

tauchen gleich wieder
unter
in ihrer eigenen Welt
die aus
künstlich lachenden
Kinderenkelfotos
besteht.

Mitte 99 geschrieben Copright Roman Krause
logo

Gedichte, Texte und Aktionen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Viel Regen, viel nachdenken
Hallo, ich sehe den Regen überall, der Schnee...
romankrause - 8. Mrz, 16:29
Bauchkribbeln
Seit gestern ist es wieder um mich geschehen, ich habe...
romankrause - 6. Mrz, 09:01
Im Internetcafe
Ich habe gerade meine Sülze über Undine abgesondert,...
romankrause - 14. Okt, 11:15
VOYEUR (Gedicht)
VOYEUR Mit List und Tücke rücke ich an mit...
romankrause - 25. Sep, 12:55
Beobachtung (Gedicht)
Beobachtung Es gibt unzählige Menschen die hinter...
romankrause - 25. Sep, 12:41

Liebeskummer

Suche

 

Archiv

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Status

Online seit 4380 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Jan, 17:42

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren